Willkommen auf der offiziellen Website des BATTLE OF THE EAST.

Auf den folgenden Seiten erfahrt ihr alles über die Veranstaltung, zur Philosophie und Geschichte und natürlich zum aktuellen BATTLE OF THE EAST. Außerdem habt ihr im Bereich Community die Möglichkeit zum Austausch von Informationen und zur Diskussion. Für Anmerkungen, Hinweise und konstruktive Kritik sind wir immer offen…

Freunde, Fans und Follower finden uns auch hier:


Latest News


Das BATTLE OF THE EAST wird zum Step In!-Battle

Die Ostdeutsche Breakdancemeisterschaft, das BATTLE OF THE EAST war eine von vier offiziellen Vorentscheidungen zum nationalen BATTLE OF THE YEAR. Von 1997 bis 2010 trafen sich einmal jährlich die besten Breakdancer aus dem Osten der Republik, um ihren Champion unter sich auszumachen.

In diesem Jahr findet kein BATTLE OF THE EAST statt!

Für die Qualifikation zum Braun BATTLE OF THE YEAR Germany veranstalten wir nun gemeinsam mit den Partnern aus Süd-, Nord- und Westdeutschland einen einzigen Vorentscheid, das STEP IN! Battle.

Dieses findet am 9. Juli 2011 im Rahmen des Splash! Festival auf Ferropolis in Gräfenhainichen statt.

Bis zu 20 teilnehmende Crews bekommen so eine Chance, sich eines von sechs Tickets für die Deutsche Meisterschaft am 27. August im Pavillon in Hannover zu sichern. Dafür muss sich jedes Team mit einer frischen Show präsentieren und sich anschließend in den Battles beweisen. STEP IN!

BATTLE OF THE EAST 2010… Wir sagen Danke!

Nach einer spannenden und eindrucksvollen Veranstaltung möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bei allen Beteiligten bedanken:
bei den Aktiven, Helfern, Tänzern und Künstlern auf und hinter der Bühne, bei unseren Sponsoringpartnern Vita Cola, Beyond Clothing, ticcolo, Capone Clothing, Red Bull und dem Jack@, bei unseren Medienpartnern Spiesser, Insomnia und Wildstyle Mag und natürlich bei EUCH, unserem einmaligen Publikum – für‘s Kommen, Mitfiebern, Lärm machen und die tolle Atmosphäre.

Und ab jetzt gilt wie immer: Nach dem Battle ist vor dem Battle! Also ab in den Trainingsraum, damit im nächsten Jahr vielleicht ein paar mehr Gruppen die Atmosphäre genießen können.